Aldi Angebot HP Pavilion Gaming Notebook vers. ZBook HP ZBook 15v G5 4QH79EA

  • Bei Aldi Süd gibt es gerade ein HP Pavilion Gaming Notebook für 999,- EUR in der gleichen Preisklasse im HP Campus Programm gäbe es das

    HP ZBook 15v G5 4QH79EA für 1029 EUR. Habe die wichtigsten Daten mal in eine tabelle gepackt:


    HP Pavilion 15-cx0555ng HP ZBook 15v G5 4QH79EA
    Prozessor Intel® Core™ i5-8300H, 8 MB Cache, bis zu 4,00 GHz
    Intel® Core™ i5-8300H, 8 MB Cache, bis zu 4,00 GHz
    Grafikkarte NVIDIA® GeForce® GTX 1050 Ti (4 GB GDDR5 dediziert) NVIDIA Quadro P620 / Intel UHD Graphics 630 Videospeicher: 4 GB GDDR5 SDRAM
    RAM 16 GB DDR4-2666 SDRAM (2 x 8 GB) 8 GB DDR4-2666 SDRAM (1 x 8 GB) max 32 GB
    Display 15,6 Zoll entspiegeltes FHD-IPS-Display (Auflösung 1920 x 1080) 15,6 Zoll FHD-IPS-Display (Auflösung 1920 x 1080) matt
    Speicher 1TB SATA (7200 U/min ) + 256GB PCIe NVMe M.2 SSD 256 GB SSD - (M.2 2280)
    Software Windows 10 Home 64 Windows 10 Home 64-Bit-Version - Englisch/Deutsch
    Garantie 2 Jahre Herstellergarantie 12 Monate bring in
    Preis 999,- EUR
    1.029,- EUR


    Was meint Ihr, ist das Pavilion im Vergleich zum ZBook 15v wirklich die bessere Wahl?

  • Kommt darauf an ob du eher ein Spielzeug oder doch lieber ein Arbeitsgerät suchst ;-)

    Viel schlauer bin ich jetzt aber auch nicht :-( Hatte mir eher paar konkretere Infos z.B. bezüglich Grafikleistung (NVIDIA GTX 1050 Ti im Vergleich zu NVIDIA Quadro P620) Akkulaufzweit, Verarbeitung etc. erhofft ...

  • Hi Frauke,


    es kommt drauf an was Du mit dem Notebook machen möchtest!!!


    Wenn Du hauptsächlich Gaming machen möchtest, bist Du mit dem Pavilion Notebook besser dran. Wenn Du allerdings Grafikprogramme nutzen willst und professionelle Anwendungen ist die mobile Workstation besser.


    Hier mal ein Testbericht: https://notebooks-und-mobiles.…uadro-p600-laptop-im-test

    bzw. der Test eines ZBook 15 v: https://notebooks-und-mobiles.…8850h-quadro-p600-im-test


    Auszug daraus:


    Die Nvidia Quadro P600 ist als Profilösung dank spezieller Treiber in der Lage entsprechend optimierte Profisoftware besonders effizient und schnell abzuarbeiten. Im Vergleich zu hardwareseitig ähnlich ausgestatteten Consumer-Grafikchips der Geforce- und Radeon-Serien sind teils enorme Performance-Unterschiede zugunsten der professionell ausgelegten Ableger zu verzeichnen.

    Beim SPECviewperf.13-Benchmark werden die Bereiche CAD, CAM, Exploration und auch ein medizinisches MRT abgedeckt. Von optimierten Treibern profitieren hier insbesondere Programme wie Creo, Siemens NX oder Solidworks.


    Die Nvidia Quadro P600 ist in allen Tests in der Lage die konventionelle Nvidia Geforce MX 150 im Huawei MateBook X Pro deutlich hinter sich zu lassen. Bei der Siemens-NX-Sequenz fällt der Vorsprung mit 64 fps zu 5 fps besonders groß aus. Bei SolidWorks kann sogar die Nvidia Quadro P2000 Max-Q im Lenovo ThinkPad P1geschlagen werden. In den meisten anderen Tests bleibt der Abstand zu den leistungsstärkeren P2000-Modellen gewahrt und zeigt, dass die eigentlich eingeschränkte Hardwareleistung doch so manchen Kompromiss abverlangt.

  • Danke für die ausführliche Antwort HPFreak!

    Primär brauche ich schon ein Notebook zum Arbeiten bzw. fürs Studium. Bei den Grafikkarten ist es ja wirklich nicht mehr einfach zu beurteilen was besser ist/mehr Leistung hat. Angeblich gibt es sogar von manchen Grafikkarten unterschiedlich Varianten die dann aber mit dem gleichen Namen verkauft werden?

    Denke ich bleibe dann doch eher beim ZBook ...

  • Ich habe mir die 15” ZBooks jetzt mal im Laden angeschaut, sind schon schön nur um es täglich mit an die Uni zu nehmen bisschen schwer.


    Mein Favorit ist da gerade ein 14“ Elitebook mit AMD Grafik:


    HP EliteBook 840 G5 5DF01ES 100€ Cashback im April

    Intel Core i5-8520U 1.60-3.4 GHz, 8GB RAM, 512GB NVMe SSD, 14.0" UHD UWVA (3840 x 2060), AMD Radeon RX-540 2GB GDDR5, IR WebCam, WLAN AC 8265, Bluetooth, ohne Betriebssystem, 3 Jahre Pickup&Return Herstellergarantie, 3 Jahre auf Akku


    Kann bei der Grafik Leistung wahrscheinlich nicht ganz mit den ZBook mithalten aber dafür ist es mit ca. 1,4 kg doch deutlich leichter

  • Wenn das Notebook nicht wirklich primär zum Zocken angeschafft werden soll dann finde ich das 14“ Elitebook mit UHD Panel und AMD-Grafik auch wesentlich interessanter!

    Für die Gamer gibt es hier noch einen etwas ausführlicheren Test zu dem bei Aldi angebotenen Pavilion


    Bei otto gabe es kürzlich ein vergleichbares Angebot, sogar mit i7, das ist aber wohl schon ausverkauft.

    HP Pavilion 15-CX0205NG Gaming-Notebook »Intel Core i7 ...